Radio Wein-Welle ist zur Zeit nicht auf Sendung.

Radio Wein-Welle sendet seit 2006 jährlich zum Winzerfest in Groß-Umstadt im September.

How to Radio Wein-Welle: Radio an und Ohren auf


How to Radio Wein-Welle: Radio an und Ohren auf
Bild: How to Radio Wein-Welle: Radio an und Ohren auf

Eine Nachricht braucht immer zwei Seiten: Einen Absender und einen Empfänger. Den Job des Absenders übernehmen bei Radio Wein-Welle die Moderatorinnen und Moderatoren. Den Job des Empfängers übernehmen Sie. Damit das gut gelingt, haben wir Ihnen sieben Tipps zusammengestellt:


1. Radio an
In diesem Jahr muss es eigentlich heißen „Stream an“, denn Radio Wein-Welle ist 2020 ein Webradio. Sie können uns hören über die Webseite und unsere Apps.

2. Ohren auf
Anschalten ist gut, zuhören ist besser. Beim Zuhören fällt Ihnen etwas auf oder ein, das Sie uns gerne mitteilen möchten? Prima!

3. Hörertelefon

Unter Telefon 06078/8638 erreichen Sie uns im Studio. Sie können mit unserem Hörerservice sprechen und sich live in die Sendung verbinden lassen.

4. Mail ins Studio
„Reden ist silber – schreiben ist gold“ ist Ihre Devise? Dann schicken Sie uns einfach eine Mail an [email protected]

 5. Wunsch und Gruß-Box
Sie möchten jemanden grüßen und haben einen Musikwunsch? Auf unserer „Wunsch und Gruß-Box“ können Sie alles aufsprechen. Die Redaktionsteams von „Quer-Beat“ und „Hitauslese“ bauen Ihre Wünsche dann in die Sendung ein.

6. Eintrag im Hörerbuch

Wir freuen uns über einen Eintrag im digitalen Hörerbuch. Den können dann auch andere Hörerinnen und Hören mitlesen.

7. Last but not least: Unterstützen Sie Radio Wein-Welle mit einer Spende
Hören Sie Radio Wein-Welle gerne? Oder engagieren sich Ihre Kinder, Enkel oder Freunde im Radio-Projekt? Vielleicht finden Sie auch einfach die Idee unseres Mehrgenerationenprojekts unterstützenswert? Dann beteiligen Sie sich mit einer Spende.

Radio in Bildern


Redaktion: rww
Angesehen: 381 Mal

© Bild(er): rww
weitergeben: